Indianapolis Zürich – Oerlikon am 24.Juli 2018

Schaulaufen mit historischen Rennboliden

Auch in diesem Jahr findet der inzwischen etablierte und sehr beliebte
Motorsport-Event mit Nostalgie wieder statt.
Zum 16. Mal werden auf der offenen Rennbahn Zürich Oerlikon die Zuschauer und
Teilnehmenden willkommen geheissen.
Für Fans von Oldtimern, alten Motorrädern und Velos ist dieser Event ein tolles Erlebnis
für jung und alt!
Man trifft sich, staunt, bewundert und unterhält sich über die Liebhaberobjekte.
Rund 5000 Besucher sind auch dieses Mal wieder dabei.
Zum ersten Mal findet das Rennen anlässlich der Kampagne von Kulturerbe 2018
unter dem Label „Kulturerbe“ statt.
Die Anlehnung an die legendäre Rennstrecke in den USA mit ihren vier Kilometern Länge
vermag durchaus standzuhalten.
Auch wenn in Zürich-Oerlikon gerade mal 333 Meter zur Verfügung stehen.
Dies vermag dem Enthusiasmus und der Freude aber keinen Abbruch zu tun.
Echte Indianapolis-Rennboliden und sehenswerte Oldtimer können bewundert werden.
Auch zwei angesehene Rennsportlegenden waren am Start, Marc Surer, ehemaliger Formel1 Pilot
und Fredy Amweg, den man als König der Schweizer Bergrennen kennt.
Ein faszinierender Event mit einem Hauch von Nostalgie….!

Bekommen Sie hier einen Eindruck vom Anlass und den Rennfahrzeugen: