Rallye Monza Show – Sonntag 9. Dezember 2018

Was für ein Motorsport-Spektakel zum Ende der Saison 2018!
Valentino Rossi bezwingt seinen Konkurrenten Teemu Suiinen und fährt mit seinem Ford Fiesta WRC Plus auf das Siegerpodest, und dies in Monza bereits zum 4. Mal in Folge!
Rossi beweist damit, dass er sowohl auf 2 Rädern, als auch auf 4 ein Top-Pilot ist!
Mit 67 Sekunden Vorsprung sichert er sich damit den ersten Platz vor Suiinen und ist somit
seit 2015 mit seinem 7. Titel ungeschlagen.
Auf Platz 3 qualifiziert sich Roberto Brivio, der mit seinem Bruder und Co-Piloten Luca Brivio ebenfalls ein gutes Resultat vorweisen kann.
Auch die beiden Tessiner Puricelli und Ballinari beweisen ihr Fahrkönnen.
Mit insgesamt 64 Fahrzeugen war die Klasse R5, die auch in der Schweizer Meisterschaft die Nase vorn hat, maximal besetzt.
Insbesondere die Master Rallye Show am Nachmittag des 3. Renntages im Autodromo Nazionale von Monza ist der absolute Zuschauer-Magnet und ein richtiger Top-Event!
Hier jedoch gewinnt Tony Cairoli, aufgrund von Fahrfehlern von Valentino Rossi und sichert sich sich damit den ersten Platz!
Mit rund 250’000 Zuschauern über das ganze Wochenende verteilt ist die Monza Rallye Show
auch für die Sponsoren eine attraktive Plattform.
Und für alle Motorsportliebhaber, wie mich ein grosser Spass kombiniert mit Adrenalin! Dabei die besten Fotos zu machen, ist immer wieder eine spannende Herausforderung!

Hier sehen Sie die Foto-Highlights des Rally Monza vom 9.12.2018: